Neuer Blog-Artikel

Weil ich heute wieder die Machenschaften von "Naturschützern" besichtigen konnte: Jungs und Mädels - Ihr habt gar keine Ahnung! Was wollt Ihr denn schützen? Diese Parkwälder rund um Heilbronn? Womöglich einen Wirtschaftswald mit Waldbingelkrautwüste am Boden, und das ganz dicht neben der A81? Mit Verlaub: Ihr seit verwirrt!

"Natur" im Wortsinn gibt es bis weit ins Hohenlohische gar nicht mehr. Eventuell ein paar fussballplatzgrosse Areale mit dem Prädikat "Naturnah".

...und weil das Pendel ja immer noch einen zweiten äussersten Punkt hat: Wer mit dem Auto zum Wandern oder mit dem Auto zum Radfahren fährt, ist der andere verwirrte Extremist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jahrgang 1949

-Klettern by all means seit 1964

-1 Jahr Knast wegen erwiesenem Schwachsinn.

-Berufungen u.a. als Gärtner, Aushilfskoch, Coach und Monteur.

-Einen sehr gelungenen Sohn.

-Mit einer Frau verbandelt, die auf allen Gebieten mindestens 1 Kunststück kann.

-Die letzen Jahre mehr auf dem mtb denn am Fels-

und die Wüsten als neue Spielwiese entdeckt.

-Fazit: das was wichtig ist, ist letzlich gut geworden. die Jahre in denen es nicht so gut lief, sind nur der Preis, der dafür nötig war.